Stützstrümpfe können eine Hilfe auf der Flugreise sein

Heute haben viele Angst einen Blutpfropf auf der Flugreise zu bekommen und dies kommt auch vor, die Gefahr für einen Blutpfropf während der Flugreise ist jedoch kein, wenn man dafür nicht disponiert ist. Man sollte jedoch darauf achten, ob man Symptome dafür hat, für Blutpfropfe disponiert zu sein wenn dies der Fall ist, ist es sehr wichtig, dass Sie sich an Ihren Hausarzt werden, wenn Ihre Flugreise mehr als 6 Stunden dauert.
Wenn sind längere Flugreisen gefährlich. Der Grund dafür ist der, dass Sie im Flug eingeengt und sich kaum bewegen und die Beine strecken können.
Welche Möglichkeiten gibt es dann, Blutpfropfe auf der Flugreise vorzubeugen? Sie können besondere Stützstrümpfe kaufen, die einen kompressierenden Effekt haben und die damit die Blutzirkulation verbessern und dazu beitragen, die Venenklappen zu aktivieren und damit den Rücklauf des Blutes zum Herzen erhöhen. Obwohl Sie Stützstrümpfe während der Flugreise tragen, ist es immer noch wichtig, dass Sie dafür sorgen, sich zu bewegen, d.h. ab und zu aufstehen und sich ein bisschen bewegen. Viele denken, dass ausschließlich der niedrige Luftdruck in der Kabine Blutpfropfe verursacht, aber dies ist nur ein Teil der Ursache. Die fehlende Bewegung spielt eine mindestens genau so große Rolle was Blutpfropfe betrifft.
Also Stützstrümpfe und Bewegung während der Flugreise sind erforderlichen, es empfiehlt sich, mindestens einmal pro Stunde aufzustehen und die Beine zu strecken. Früher meinte man, dass es ausreichend war, auf seinem Platz zu sitzen und Fußgymnastik zu machen, aber jetzt weiß man, dass mehr Bewegung gefragt ist.
Es gibt einige Anzeichen, auf die Sie nach der Flugreise achten sollten. Es ist für Sie schwierig, Ihre Schuhe bei Verlassen des Fluges anzuziehen, weil Ihre Füße geschwollen sind. Aber haben Sie Schmerzen in der Wade, wenn Sie aus dem Flug gehen, da sollten Sie jetzt aufmerksam sein, und wenn die Symptome nicht nachlassen, sollten Sie sich an einen Arzt werden, bevor Sie wieder nach Hause fliegen. Und dann lohnt es sich auch besondere Stützstrümpfe für den Rückflug zu kaufen, damit Sie vorbeugen können, dass sich das gleiche auf der Rückreise wiederholt.